Eindrücke vom Landhaus VITA in Laer


Unser Landhaus VITA ist in einem alten Sandsteinhaus in der Ortsmitte der Gemeinde Laer untergebracht. Das Sandsteinhaus ist im 18. Jhdt. gebaut worden und bietet gehobenen Komfort in angenehmen Ambiente. Das Haus verbindet alte Stilelemente mit neuem Komfort. In der großen Wohnküche gibt es eine alte westfälische Herdstelle, an der im Winter nachmittags Kaminnachmittage mit Bratäpfeln stattfinden können. Im Wohnzimmer sind die alten Deckenbalken des Hauses erhalten worden, und die alten Türelemente und Buntglasfenster sind im Haus überall verbaut worden.

Das Haus verfügt über 10 Zimmer mit einer Größe von 12 – 20 qm. Eine 100 qm große Pergola und eine ebenso große Wiesenfläche bieten im Sommer Ruhe und Erholung. Das Haus ist sehr zentral in der Ortsmitte gelegen, Einkaufsgelegenheiten, Hausärzte, und die evangelische und katholische Kirche sind in fußläufiger Entfernung (ca. 3-4 Minuten) gut zu erreichen.

Unser Konzept beruht auf dem Erhalt der Selbständigkeit der Bewohner. Das Landhaus VITA verfügt ausschließlich über Einzelzimmer, die sich jeder Bewohner nach eigenen Wünschen einrichten kann. Wir bieten eine Vollversorgung mit 5 Mahlzeiten pro Tag, der Reinigung des Zimmers, Wäscheversorgung sowie Betreuungsleistungen rund um die Uhr. Bei Pflegebedürftigkeit können die Pflegeleistungen durch einen Pflegedienst sichergestellt werden.

Im Tagesbereich sind stets zwei Mitarbeiter im Dienst, die bei kleineren und größeren Hilfestellungen zur Seite stehen, und eine Mitarbeiterin steht als Nachtbetreuung zur Verfügung.

Im Landhaus VITA werden Menschen aufgenommen, die an einer Demenz, einer gerontopsychiatrischen (z.B. Depressionen) oder einer neurologischen (z.B. Schlaganfall) Erkrankung leiden.

 

Sprechen Sie uns an oder kommen Sie uns besuchen.

Landhausgalerie

Für eine größere Ansicht, klicken Sie auf die Bilder